"Jeder Mensch hat seine Geschichte, seine Zukunft und geht seinen Weg"

Wer wir sind

Lebensart Sozialtherapie ist eine von den Ländern NÖ und Wien anerkannte Organisation mit anthroposophischem Hintergrund und bietet erwachsenen Menschen mit mehrfacher Behinderung Wohn- und Arbeitsplätze. Was 1985 als kleiner Verein mit acht betreuten Menschen begonnen hat, ist mittlerweile zu einer beachtlichen Größe herangewachsen: An vier Standorten in Wien und Niederösterreich arbeiten 84 Menschen in unseren Tagesstätten und 53 leben in unseren vollbetreuten Wohngruppen. Respekt, Freude, Fülle und Kreativität prägen unser tägliches Miteinander, die Entfaltung der individuellen Persönlichkeit steht dabei im Mittelpunkt.

Unser Leitbild

Die Basis unseres Tuns ist die von Rudolf Steiner (1861-1925) entwickelte Anthroposophie. So sprechen wir den unversehrten geistigen Wesenskern, das ICH des Menschen, an, unabhängig von körperlichen Erkrankungen und Störungen. Unsere Grundhaltung basiert auf dem Wahrnehmen, Annehmen und Wertschätzen der Individualität.
Individuelle und persönliche Begleitung, ein vielfältiges Angebot in den Werkstätten, künstlerisches Gestalten sowie das Leben im Rhythmus der Natur, gibt Halt und ermöglicht eine heilsame Wirkung auf alle, die hier gemeinsam leben und arbeiten.
Individuelle und persönliche Begleitung, ein vielfältiges Angebot in den Werkstätten, das künstlerische Gestalten sowie das Leben im Rhythmus der Natur gibt Halt und ermöglicht eine heilsame Wirkung auf alle, die hier gemeinsam leben und arbeiten.

Chronik

Der Verein blickt auf über 35 bewegte und erfolgreiche Jahre zurück

  • 1985: Gründung des Vereins Sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft
  • 1986: Einweihung der ersten Werkstatt in Wien-Mauer mit acht KlientInnen
  • 1987: Die erste Wohngruppe wird in Mödling gegründet
  • 1988: Die WG Maurer Lange Gasse wird eröffnet
  • 1989: Die erste Werkstätte, eine Gärtnerei im Elfenhain in Kaltenleutgeben, wird eröffnet
  • 1992: Der Standort in Gaaden wird angemietet
  • 1994: Einweihung der Villa in Kaltenleutgeben mit einer Wohngruppe und einer Werkstätte. Die Pflegegruppe zieht aus der Maurer Lange Gasse in die Ölzeltgasse
  • 2000: Zwei neue Wohngruppen entstehen in Wien-Lainz
  • 2004: Die Werkstatt Mauer übersiedelt in das neue Gebäude „Am Hasensprung”
  • 2005: Zertifizierung des Vereines nach dem international anerkannten Schweizer Qualitätsentwicklungsverfahren „Wege zur Qualität“
  • 2007: Einweihung des neuen Gebäudes in Gaaden, neue Namensgebung der Einrichtung:
    „lebensart sozialtherapie“
  • 2013: Der Verein wird „Großer Verein“ im Sinne des Vereinsgesetzes;
    Neu- und Umbau in Kaltenleutgeben – zwei neue Wohngruppen, eine Gärtnerei und ein
    Festsaal werden gebaut.
  • 2015: Eröffnung des Neubaus in Kaltenleutgeben. An den vier Standorten des Vereins arbeiten 83 KlientInnen in acht Werkstätten, 53 leben in sechs Wohngruppen
  • 2020: Gründung einer Tagesbetreuung für ältere Menschen in Gaaden

© Lebensart Sozialtherapie

Made with cremefresh.at

dguv-logo-leichte-sprache-blau_text_mit_bild_small_313x